Kefir-Diät

Kefir ist ein unglaublich gesundes Milchprodukt. Seine Bestandteile helfen, nicht nur den Darm, sondern auch den gesamten Körper zu reinigen und den Mangel an Milchsäurebakterien auszugleichen. Die Kefir-Diät gilt als eine der effektivsten. Dank der Reinigung des Darms und der Normalisierung seiner Arbeit verliert er die zusätzlichen Pfunde. Kefir ist auch nützlich bei Nephritis, Atherosklerose, Magen-Darm-Erkrankungen und Durchblutungsstörungen.

Die Essenz der Kefir-Diät

Alle Kefir-Diäten haben reinigende Eigenschaften. Dank der milden harntreibenden Wirkung wird überschüssige angesammelte Flüssigkeit entfernt, was zu Ödemen führt. Kefir kommt leicht mit stagnierenden Prozessen im Darm zurecht und hilft, auch chronische Verstopfung loszuwerden. Durch die Wiederherstellung der Mikroflora des Dickdarms reinigt das Getränk den Körper von Toxinen und Toxinen. Das Ergebnis der Kefir-Diät ist, den "Müll" loszuwerden, der sich in den äußersten Ecken des Körpers angesammelt hat.

Kefir-Diätoptionen

Die universellen Eigenschaften von Kefir können mit einer Vielzahl von Lebensmitteln kombiniert werden: Buchweizen, Äpfel, Reis, Fleisch, Hüttenkäse, Beeren und andere. Infolgedessen konnten Ernährungswissenschaftler eine große Anzahl von Diäten entwickeln, die sich in der Dauer, dem Vorhandensein zusätzlicher Zutaten und der Menge der pro Tag konsumierten Lebensmittel unterscheiden. Werfen wir einen Blick auf die beliebtesten und effektivsten Optionen.

Diät für 7 Tage

wie man auf einer Kefir-Diät Gewicht verliert

Die Besonderheit dieser Option ist der Ausschluss von Salz und Zucker aus der täglichen Ernährung. Aus diesem Grund wird es als hart angesehen und es wird nicht empfohlen, es mehr als einmal alle 3 Monate zu wiederholen. Die Anzahl der Pfund nahm individuell ab, wie im Fall anderer Gewichtsverlustmethoden. Im Durchschnitt hilft es, 5 kg pro Woche zu verlieren. Mit dieser Option bleibt nur eine Komponente unverändert - Kefir.

Die tägliche Kefir-Dosis wird zu gleichen Teilen aufgeteilt und 3-4 Stunden später eingenommen. Verwenden Sie jede Art von fermentiertem Milchprodukt: entrahmt, fruchtig, abwechselnd im Laufe des Tages. Die Verwendung von Kaffee und Tee ist verboten. Quell- oder Mineralwasser ist in beliebiger Menge zulässig.

Eineinhalb Liter frischer fettarmer Kefir sollten täglich getrunken werden, ergänzt durch die folgenden Produkte:

  • 1 Tag- 5 Kartoffeln, gedämpft, gebacken oder gekocht;
  • Tag 2- 100 g mageres Huhn;
  • Tag 3- 100 g gekochtes Fleisch;
  • Tag 4- 100 g Fisch, gedämpft oder gekocht;
  • Tag 5: Obst, Bananen und Trauben werden nicht empfohlen, sie sind kalorienreich; Grüns: Kohl, Zucchini, Gurken;
  • 6 Tage- Kefir, eine Erhöhung um 0, 5 Liter ist zulässig;
  • 7 Tage: Sie trinken nur Mineralwasser in beliebiger Menge.

Apfelkefir

Diese Diät wird 9 Tage lang befolgt und ist sehr streng. Beim Abnehmen mit seiner Hilfe können Schwäche und Schwindel auftreten.

Die Besonderheit dieser Option ist die Abwechslung der Verwendung von Äpfeln und Kefir pro Tag: 1-3 Tage - Kefir 1, 5 l; unter ihnen ein Apfeltag - 1, 5 kg Obst. Bei schwerer Schwäche die Verwendung von 100 g gekochtem Fleisch magerer Sorten erlaubt.

Kefir-Buchweizen zur Gewichtsreduktion

Diese Kefir-Diät ist eine der sichersten und moderatesten. Es basiert auf Buchweizen. Für eine Woche Ernährung ist es mit seiner Hilfe möglich, 8 kg loszuwerden. Der Vorteil dieser Methode zum Abnehmen ist die Abwesenheit von Hunger. Zusätzlich zum Abnehmen hilft es, den Zustand der Haut zu beheben. Seine Essenz liegt in der Verwendung von gedämpftem Buchweizen. Nehmen Sie dazu nachts 1 Esslöffel. Getreide, gießen Sie kochendes Wasser, so dass das Wasser die Körner bedeckt, und bestehen Sie über Nacht. Am Morgen ist der Brei fertig. Lassen Sie vor dem Essen das Wasser ab und gießen Sie das Müsli mit Magermilf. Dieser Band wird durch den ganzen Tag geteilt. Nehmen Sie 1 Liter Kefir pro Tag.

9 Tage lang

Der Unterschied zu dieser Diät besteht darin, dass Sie jede Menge fettarmen Kefir konsumieren können. Es ist eines der schwierigsten, daher wird empfohlen, bei der Verwendung Multivitamine zu trinken. Unter den Bedingungen der Diät ist es durchschnittlich möglich, 9 kg zu verlieren. Die ersten drei Tage sind von einem starken Hungergefühl begleitet. Am Ende der Diät ist ein schrittweiser Übergang zur üblichen Diät erforderlich. Speisekarte:

  • 1-3 Tage:
    1. Gekochter oder gedämpfter Reis ohne Salz - 100 g.
    2. Kefir.
  • 4-6 Tage:
    1. Gekochtes Hähnchenfilet ohne Salz - 100 g.
    2. Kefir.
  • 7-9 Tage:
    1. Kefir, Äpfel in beliebiger Menge.

Quarkkefir

Kefirno - Quark Diät zur Gewichtsreduktion

Diese Art der Gewichtsabnahme wird als Monodiät bezeichnet, die sich durch Steifheit auszeichnet. Wie andere ähnliche Expressoptionen bietet es schnelle Ergebnisse: 4 kg gehen in 5 Tagen verloren.

Die Essenz der Diät besteht darin, fettarme Milchprodukte in einer Menge von 300 g Hüttenkäse und 750 ml Kefir pro Tag zu konsumieren. Sie sollten diese Menge an 5-6 Empfängen essen, einschließlich Frühstück und Nachmittagstee. Außerdem sind zwei Gläser ungesüßter Tee erlaubt.

Die Stripes-Diät

Diese Lebensmitteloption zur Gewichtsreduktion gilt als die einfachste. Sie dürfen eine solche Diät für einen beliebigen Zeitraum anwenden. Seine Essenz liegt im Wechsel des Fastentages und des üblichen: eines Tages nur fettarmer Kefir, der zweite - die übliche Diät ohne Einschränkungen: Butter, Eintöpfe, Fleisch, Brot. Es dürfen nicht mehr als 2 Tassen Kaffee pro Tag konsumiert werden. Für den Tag des Kefirs müssen Sie zu diesem Zeitpunkt grünen Tee und klares Wasser trinken.

Fruchtdiät

Diese Art von Lebensmitteln wird oft als Monodiät bezeichnet. Sein Unterschied liegt in der Fähigkeit, Obst in beliebiger Menge zu konsumieren, bevor das Sättigungsgefühl auftritt. Diese Diät dauert nicht länger als 4 Tage. Wenn Sie es befolgen, können Sie 2-3 kg Übergewicht loswerden. Die Hauptkomponente ist immer noch fettarmer Kefir. Pro Tag dürfen bis zu 2 Liter Getränk getrunken werden. Für Früchte sind Äpfel, Zitrusfrüchte und Birnen geeignet. Es ist erlaubt, Bananen zu essen, aber in begrenzten Mengen nicht mehr als 150 g pro Tag.

Kefir-Diät

Diese Diät wird für eine Woche berechnet. Nehmen Sie den täglichen Gebrauch von 0, 5 Litern Kefir und 400 g zusätzlichen Produkten an. Es ist auch verboten, nach 18 Uhr mit ihm zu essen, aber es ist erlaubt, ungesüßten Tee und Kaffee, reines und Mineralwasser zu verwenden.

Kefir Diätoptionen zur Gewichtsreduktion

Am Ende der Diät sollten Sie auf Süßigkeiten und stärkehaltige Lebensmittel verzichten, um das Ergebnis zu erhalten.

Menü (außer Kefir):

  • 1 Tag - 400 g Salzkartoffeln;
  • Tag 2 - 400 g fettarmer Hüttenkäse;
  • 3-5, 7 Tage - 400 g Obst;
  • Tag 4 - 400 g gekochtes Fleisch (Huhn oder Rindfleisch ohne Salz);
  • Tag 6: anderthalb Liter stilles Mineralwasser.

Nachteile und Kontraindikationen

Die Kefir-Diät ist gut, hat aber immer noch Nachteile. Erstens gibt es eine Reihe von Menschen, die eine Unverträglichkeit gegenüber fermentierten Milchprodukten haben. Zweitens ist die Bildung einer stabilen Abneigung gegen das Produkt möglich. Auch eine längere Verwendung fermentierter Milchprodukte kann zu Darmbeschwerden führen. Und vor allem ist diese Diät nicht für jeden geeignet.

Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen, darunter:

  • Das Vorhandensein von Magen-Darm-Erkrankungen.
  • Hypertonie.
  • Schwangerschaft.
  • Diabetes.
  • Stillen.
  • Alter der Kinder.
  • Blähungen.

Wenn Sie sich immer noch für diese Art der Ernährung entschieden haben, sollten Sie einige der Merkmale der Verwendung von Kefir kennen. Es wird nicht empfohlen, Milchprodukte auf leeren Magen zu trinken. Aufgrund der Tatsache, dass Kefir keine Kohlenhydrate enthält, sind Störungen der Darmmotilität möglich. Für eine Diät ist es besser, ein frisches Produkt zu nehmen. Langfristiger starker Alkoholkonsum kann zu Durchfall oder Verstopfung führen. Damit eine auf Kefir basierende Diät greifbare Ergebnisse liefert, muss sie mit reinigenden Einläufen kombiniert werden.

01.11.2020